Gestecke, Kränze, Blumen und Kerzen

Natürlich stehen die offiziellen Totengedenktage wie Allerheiligen oder Totensonntag ganz oben im Bewusst sein der Menschen, wenn es um die besondere Würdigung der Verstorbenen geht.

Als Ausprägung des zunehmenden Wunsches der Menschen nach individueller Lebensweise wird auch das Verlangen nach individuellem Grabschmuck immer stärker.

Im Vordergrund steht hier das Gedenken an den Tagen, die in der Beziehung zum Verstorbenen eine besondere Bedeutung erlangt haben.

Zu diesen individuellen Anlässen möchte man dem Verstorbenen mit kleinen blumigen Gesten gedenken — z.B. mit einem Strauß, einem Kranz oder einem Gesteck.

Mo. - Fr 9.00 - 13.00 Uhr und von 14.30 bis 18.00 Uhr. Sa von 9.00 - 13.00 Uhr

Ich bin unter folgender Handy Nr. erreichbar : 0162 215 26 70

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok